UrStrom: 

Energiewende für unsere Region!


Die UrStrom eG ist eine Initiative von Bürgerinnen und Bürgern aus Mainz und Umgebung. Wir haben uns im September 2010 gegründet mit dem Ziel, einen Beitrag zur Energiewende in Mainz und der Region Rheinhessen/Nahe zu leisten. Derzeit betreiben wir elf Photovoltaikanlagen in unserer Region und produzieren damit sauberen Sonnenstrom für rund 100 4-Personen-Haushalte. Darüber hinaus bieten wir mit UrStrom pur 100 % Ökostrom für Privat- und Gewerbekunden an, der zu einem wachsenden Anteil aus Bürgerenergieanlagen stammt.
Unsere Genossenschaft wird mittlerweile von mehr als 200 Mitgliedern getragen. Bei unseren monatlichen Treffen im UrStromClub tauschen wir uns aus über neue Projekte und aktuelle Entwicklungen im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Wollen Sie auch einen aktiven Beitrag zur Energiewende in unserer Region leisten? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

My Image

UrStrom-Rundbrief: Jetzt abonnieren und informiert bleiben!

Hier können Sie unseren Rundbrief abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig auf dem neuesten Stand halten, was UrStrom und die Energiewende angeht. Der Rundbrief ist kostenlos, Abmeldung ist jederzeit möglich. 

Aktuelle Informationen:

„e-CarSharing in Bürgerhand“ für die Neustadt

Im Juni dieses Jahres ging die UrStrom eG mit der ersten „e-CarSharing-Station in Bürgerhand“ in Mainz-Hartenberg an den Start. Nun wollen auch Bürgerinnen und Bürger aus der Mainzer Neustadt dieses Projekt in ihren Stadtteil holen. Daher luden Ortsvorsteher Johannes Klomann und UrStromMobil-Projektleiter Klaus Grieger zu einer Informationsveranstaltung am 13. November ein.

Die meisten Anwesenden entschieden sich an diesem Abend für ein UrStromMobil-Projekt in ihrem Viertel und wollen bei der Umsetzung mitmachen. Dafür trugen sie sich in eine Unterschriftenliste ein. Wer nicht zu der Info-Veranstaltung am 13.11. kommen konnte, jedoch ebenfalls an einem e-CarSharing in der Neustadt interessiert ist, kann sich HIER anmelden.

weiterlesen...

UrStrom hält die Fahne hoch im Hambacher Forst

Mit 140 Gleichgesinnten aus Mainz und dem Umland fuhr die UrStrom eG zur Großdemonstration am 6. Oktober. Die Gruppe erlebte mit 50.000 anderen Umwelt- und NaturschützerInnen die überwältigende Solidarität für einen Wandel in der Klimapolitik.

weiterlesen...

UrStrom eG stellt Weltladen Mainz PV-Module zur Verfügung

Die UrStrom eG hat dem Weltladen Mainz in der Christofsstraße 9 drei PV-Module für die Schaufenstergestaltung zur Verfügung gestellt. Vom 14. bis 28. September läuft die bundesweite Faire Woche, eine Aktionswoche zum Fairen Handel. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto "Gemeinsam für ein gutes Klima" und macht auf die Auswirkungen des Klimawandels auf die Produzent/innen von Kaffee, Kakao und anderen Produkten aufmerksam. "Wir müssen deutlich mehr tun für den Klimaschutz - nicht zuletzt als Beitrag zu mehr Klimagerechtigkeit gegenüber unseren Handelspartnern, die schon jetzt existentiell von den Folgen des Klimawandels betroffen sind", so Gifty Rosetta Amo Antwi, Geschäftsführerin des Mainzer Fachgeschäftes für Fairen Handel.

weiterlesen...

UrStrom-Elektroauto führt Klima-Demonstration in Mainz an

Rund 700 Menschen haben am 8. September an der großen Rise for Climate-Demonstration in Mainz teilgenommen. Darunter waren viele UrStrom-Mitglieder, die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken sowie Vertreter/innen verschiedener Umweltverbände und politischer Parteien. Angeführt wurde der Demonstrationszug vom UrStrom-Elektroauto. Die Veranstalter fordern von der Stadt Mainz u.a., bis Ende des Jahres eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der neuen Feuerwache in der Neustadt zu installieren. Mitglieder der UrStrom eG haben in den vergangenen Tagen Investitionen von mehr als 150.000 Euro zugesagt, um neue PV-Anlagen möglich zu machen. 


weiterlesen...

UrStrom auf dem Sonnenmarkt

Beim Sonnenmarkt der Stadt Mainz war die UrStrom eG erneut mit einem Stand vertreten - in diesem Jahr erstmals mit UrStromMobil. Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrates sowie UrStrom-Mitglieder haben sehr viele gute Gespräche mit Interessierten geführt. Wir konnten seitdem einige neue Mitglieder begrüßen, wobei mindestens ein Beitritt auf ein Gespräch beim Sonnenmarkt zurückging. Auch der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling suchte unseren Stand auf und erkundigte sich nach den aktuellen Entwicklungen bei der UrStrom eG. In einem Kurzinterview auf der Bühne entwarf unser Vorstandsmitglied Klaus Grieger seine Vision von der Zukunft der Mobilität in Mainz und warb für das e-CarSharing in Bürgerhand der UrStrom eG als ein Baustein dieser Vision. Im Rahmen unseres UrStromMobil-Gewinnspiels haben wir wieder eine Freifahrt über 200 km mit einem unserer Elektroautos verlost. Wir gratulieren der Gewinnerin und wünschen allzeit gute Fahrt.

weiterlesen...

Feierliche Eröffnung von UrStromMobil

Am 9. Juni haben Finanzministerin Doris Ahnen, der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling und über 100 weitere Gäste den Startschuss für UrStromMobil e-CarSharing in Bürgerhand gegeben. Dabei wurde deutlich, welche Bedeutung dem genossenschaftlichen e-CarSharing in Mainz eingeräumt wird. Lesen Sie unseren Bericht und schauen Sie sich die Videos mit den interessanten Ansprachen der Vertreter/innen der Politik an.

weiterlesen...

Petition zur Förderung der Bürgerenergie

In Brüssel wird aktuell im Trilog zwischen EU-Kommission, EU-Parlament und EU-Rat über den Gesetzentwurf "Saubere Energie für alle Europäer" diskutiert. Teil des Pakets ist, dass alle Bürger/innen das Recht haben sollen, erneuerbaren Strom selbst zu erzeugen, zu nutzen und weiter zu veräußern, und zwar ohne mit viel Bürokratie und ungerechtfertigten Kosten belastet zu werden und das sowohl als Einzelpersonen wie als Gemeinschaften. Insgesamt würden dadurch ganz neue Möglichkeiten für Genossenschaften eröffnet.
Europäische Kommission und Europaparlament haben dem Entwurf bereits mit großer Mehrheit zugestimmt und auch im Rat sind die meisten Länder nicht abgeneigt. Allerdings erweist sich die Bundesrepublik, bzw. das BMWi als starker Bremser gegen den einige Länder nicht stimmen wollen.

Eine Petition mit knapp 19.000 Unterschriften wurde bereits an Bundeswirtschaftsminister Altmaier übergeben, aber das Bündnis Bürgerenergie sammelt weiter, um den Druck auf die Bundesregierung zu erhöhen. Machen Sie mit und unterzeichnen Sie die Petition.


weiterlesen...

UrStrom eG startet e-CarSharing in Mainz

Ab sofort stellen wir den Bürger/innen der Stadt Mainz zwei Elektroautos zur Verfügung. Unter dem Motto „UrStromMobil - e-CarSharing in Bürgerhand“ können Menschen mit dem neuen Angebot der UrStrom eG auch im Bereich Mobilität CO2-frei leben.

Die erste CarSharing Station mit zwei vollelektrischen Renault ZOE befindet sich im Martin-Luther-King-Park auf dem Mainzer Hartenberg. Eine eigene Ladesäule versorgt die beiden Fahrzeuge mit unserem eigenem UrStromPur - 100 % Ökostrom aus Deutschland, teilweise aus Bürgeranlagen.
Alle Informationen und Tarife zu UrStromMobil sowie ein kostenfreies Test- und Beratungsangebot finden Sie unter www.urstrom-mobil.de

weiterlesen...

Elektroauto-Aktion erneut verlängert

Die Bürgerwerke eG und Renault Deutschland haben ihre Rabattaktion für den Kauf von Elektroautos bis 31.12.2018 verlängert. UrStrom-Mitglieder können darüber zu vergünstigten Konditionen die vollelektrischen Fahrzeuge ZOE und Kangoo Z.E. beziehen (bitte Voraussetzungen beachten).

Weitere Informationen zu dieser Aktion finden Sie hier

weiterlesen...

UrStrom eG präsentiert sich auf den "Fairen Welten" der Rheinland-Pfalz-Ausstellung

Gute Gespräche, neue Stromkund/innen, neue Mitglieder - wir blicken auf drei erfolgreiche Messetage zurück.
Ministerpräsidentin Malu Dreyer informierte sich auf Ihrem Rundgang über nachhaltigen und Fairen Handel und auch über die Arbeit der UrStrom eG.

Weitere Informationen und Bilder ...

weiterlesen...

Unsere nächste Veranstaltung: