UrStrom: 

Energiewende für unsere Region!


Die UrStrom eG ist eine Initiative von Bürgerinnen und Bürgern aus Mainz und Umgebung. Wir haben uns im September 2010 gegründet mit dem Ziel, einen Beitrag zur Energiewende in Mainz und der Region Rheinhessen/Nahe zu leisten. Derzeit betreiben wir 12 Photovoltaikanlagen in unserer Region und produzieren damit sauberen Sonnenstrom für rund 100 4-Personen-Haushalte. Darüber hinaus bieten wir mit UrStrom pur 100 % Ökostrom für Privat- und Gewerbekunden an, der zu einem wachsenden Anteil aus Bürgerenergieanlagen stammt.
Unsere Genossenschaft wird mittlerweile von mehr als 300 Mitgliedern getragen. Bei unseren monatlichen Treffen im UrStromClub tauschen wir uns aus über neue Projekte und aktuelle Entwicklungen im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Wollen Sie auch einen aktiven Beitrag zur Energiewende in unserer Region leisten? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

My Image

UrStrom-Rundbrief: Jetzt abonnieren und informiert bleiben!

Hier können Sie unseren Rundbrief abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig auf dem neuesten Stand halten, was UrStrom und die Energiewende angeht. Der Rundbrief ist kostenlos, Abmeldung ist jederzeit möglich. 

Aktuelle Informationen:

UrStrom eG eröffnet e-Carsharing-Station in Mainzer Neustadt

Mit rund 70 interessierten Bürgerinnen und Bürgern haben die Paulusgemeinde und die UrStrom BürgerEnergieGenossenschaft Mainz eG am Samstag das Elektro-Carsharing in der Mainzer Neustadt eingeweiht. Ein Elektroauto steht auf dem Parkplatz der Gemeinde bereits seit Jahresbeginn für die Nutzung durch jedermann zur Verfügung. Es wird mit 100 % Ökostrom von UrStromPur betrieben und ist eines von insgesamt 5 Elektro-Carsharing-Autos der UrStrom eG in Mainz.

weiterlesen...

UrStrom-VHS-Kurs Mobilitätswende und Klimaschutz

Eine tolle Erfahrung für alle Beteiligten war der erste UrStrom-Kurs "Mobilitätswende und Klimaschutz" in der VHS-Mainz. An vier Abenden stellten die UrStromer/innen die Themen Klimaschutz, Mobilitätswende, Elektromobilität, Carsharing allgemein und e-Carsharing in Bürgerhand vor. Bei Aufwärmübungen gab es reichlich Gelegenheit, das eigene Mobilitätsverhalten zu reflektieren. Am letzten Abend bekamen alle Teilnehmer/innen ihren "e-Carsharing Führerschein" überreicht. Neben einem Dank der Mainzer Umweltdezernentin Katrin Eder beinhaltet er ein Fahrtguthaben von 10 Stunden und 100 km für UrStromMobil

weiterlesen...

UrStrom-Vortrag zur Verkehrswende auf youtube

Am 7. Februar haben Vertreter/innen von 31 Bürgerenergiegenossenschaften und Kommunen an unserem ersten Tagesworkshop zu e-Carsharing teilgenommen. Wir hatten ihn zusammen mit dem Landesnetzwerk BürgerEnergieGenossenschaften Rheinland-Pfalz und der Energieagentur des Landes gestaltet. UrStromMobil-Projektleiter Klaus Grieger stellte in seinem Vortrag unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Verkehrswende in Bürgerhand vor. Schauen Sie mal rein ….




weiterlesen...

Faszination „Schwarze Erde“ - UrStromUnterwegs zum Hengstbacherhof

Einmal im Jahr organisiert die UrStrom eG für Mitglieder und Interessierte eine Exkursion zu außergewöhnlichen Projekten der Energiewirtschaft. Ziel in diesem Herbst 2019 war der Hengstbacherhof im nordpfälzer Hügelland, der schon im 1. Jahrhundert n. Chr. urkundlich erwähnt wurde. Seine jüngste Wurzeln liegen im Amazonasgebiet, dort, wo „Terra Preta“, die „Schwarze Erde der Indios“, gefunden wurde.

weiterlesen...

UrStrom eG unterstützt Entrepreneurs for Future

Die Urstrom eG unterstützt die Initiative „Entrepreneurs for
Future“. Das sind aktuell mehr als 4.000 Unternehmerinnen und Unternehmer, die heute schon Klimaschutz voranbringen bzw. sich dafür einsetzen, dass die
Wirtschaft mit innovativen Produkten, Technologien, Dienstleistungen
und Geschäftsmodellen einen schnelleren Klimaschutz voranbringt.
Die „Entrepreneurs for Future“ stehen inzwischen für mehr als
180.000 Arbeitsplätze und über 30 Mrd. EUR Umsatz.
Eingeladen sind alle aktive Unternehmerinnen, Unternehmer,
Gründerinnen, Gründer und Selbständige aus allen Branchen, die
heute schon Klimaschutz mit ihren Unternehmungen voranbringen oder die
davon überzeugt sind, dass schnellere und bessere
Klimaschutzmaßnahmen nötig sind.

https://www.entrepreneurs4future.de/

weiterlesen...

Interview mit UrStrom-Vorstand Philipp Veit

Im Interview mit dem VCD Verkehrswendeprojekt „Wohnen leitet Mobiltät“ erläutert UrStrom-Vorstand Philipp Veit die Verkehrswende-Vision der UrStrom eG und wie die Genossenschaft die Transformation zu einer klimafreundlichen Mobilität mitgestaltet.


weiterlesen...

UrStrom eG führt europaweites Carsharing-Netzwerk

Die UrStrom eG gehört zu den Gründungsmitgliedern des europaweiten Carsharing-Netzwerkes The Mobility Factory (TMF). Nun wurde UrStrom-Aufsichtsratsmitglied Michael König zum Vorstandsvorsitzenden gewählt.

weiterlesen...

UrStrom eG präsentiert sich auf dem Sonnenmarkt

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir unsere Angebote auch in diesem Jahr einem interessierten Publikum auf dem Sonnenmarkt der Stadt Mainz präsentiert.

weiterlesen...

UrStrom eG baut neue Anlage in Gimbsheim

Die UrStrom eG wird im Mai eine PV-Anlage mit 83 kWp Leistung auf dem Dach der Schulturnhalle in der rheinhessischen Ortsgemeinde Gimbsheim bauen. Die Anlage wird Ende Mai in Betrieb gehen, so daß die Gemeinde bereits diesen Sommer von dem Betrieb der Anlage profitiert. Weitere Synergien der Anlage zur Energieversorung des Schwimmvereins Freibad Gimbsheim werden derzeit geprüft.


weiterlesen...

Neuer Film über BürgerEnergieGenossenschaften

Der Film "Bürger. Macht. Energie" des Landesnetzwerk BürgerEnerigeGenossenschaften Rheinland-Pfalz e.V. zeigt, was Energiegenossenschaften alles können: Sie bauen Photovoltaikanlagen für Gewerbe und Industrie, errichten Windräder oder initiieren E-Carsharingprojekte in Bürgerhand. Und das alles mit Kompetenz, wie die große Solaranlage auf dem Dach eines weltweit agierenden Papierherstellers in Mainz beweist. Der Geschäftsführer zeigt sich beeindruckt von der Bürgerenergiegenossenschaft angesichts der „Riesenaufgabe Klimakrise. Das imponiert mir persönlich, wenn Menschen etwas in die Hand nehmen und ändern.“
Mit dem Film, in den die UrStrom eG eine PV-Anlage und das UrStromMobil-Carsharing als Beispiele eingebracht hat, will LaNEG informieren und zum Mitmachen bewegen. Denn für Bürgerinnen und Bürger lohnt es sich doppelt, sich einer Energiegenossenschaft anzuschließen. Sie können einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und zugleich ihr Geld gut anlegen. „Bürgerenergie ist ein wesentlicher Treiber der Energiewende“, sagt Verena Ruppert, Geschäftsführerin des Landesnetzwerkes und Aufsichtsratsvorsitzende der UrStrom eG. Bürgerinnen und Bürger sind die mit Abstand wichtigsten Investoren für Erneuerbare-Energien-Anlagen in Deutschland, so eine aktuelle Studie des Instituts trend:research.

weiterlesen...

Unsere nächste Veranstaltung:

Mehr Termine