Die Arbeit der UrStrom eG ist auf viele ehrenamtliche Schultern verteilt. Den vier Vorständen steht ein fünfköpfiger Aufsichtsrat zur Seite. Die Vorsitzende des Aufsichtsrates ist als Geschäftsführerin des Landesnetzwerkes der Bürgerenergiegenossenschaften bestens mit ähnlichen Initiativen im Land vernetzt. Darüber hinaus engagieren sich weitere Mitglieder z.B. im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und bei der Wartung der Anlagen.

Das sind die Köpfe hinter UrStrom:


  • Wolfgang Eder, Mainz, Vorstand Finanzen

    "UrStrom bedeutet für mich, sich mit Gleichgesinnten für die Energiewende einzusetzen."

  • Oliver Scheuer, Sprendlingen, Mitglied, zuständig für Technik und Monitoring

    "Ich interessiere mich für die technische Umsetzung alternativer Energieerzeugung. Bei der UrStrom kann ich meine Kenntnisse praktisch und sinnvoll einbringen."

  • Sigrid Stollenwerk, Mainz, Architektin, Sicherheitsingenieurin, stellv. Aufsichtsratsvorsitzende

    „Wir Menschen leben, aber nicht in Frieden mit der Natur. Wo geht es hin, wo ist der Sinn? Sehr gerne arbeite ich bei der UrStrom eG mit, weil wir gemeinschaftlich Wege zum Schutz der Natur suchen und sie praktisch umsetzen!“

  • Arno Carbach, Mainz-Kastel, Diplomkaufmann, ehem. stellv. Aufsichtsratsvorsitzender der UrStrom eG

    "Energiewende - da braucht es gute Ideen und viele aktive Hände!"

  • Heike Schmutz, Berlin, Volkswirtin und Aufsichtsrätin bei der UrStrom eG 

    "Die UrStrom eG bringt die Energiewende voran: mit viel Einsatz, Innovation und für alle Bürger*innen. Deshalb mache ich mit!“

  • Prof. Oliver Türk, Ockenheim, Wiss. Leiter der Transferstelle Bingen, Aufsichtsrat

    „Die Zukunft unserer Energieversorgung ist erneuerbar, dezentral, effizient, flexibel … und in der Hand der Bürgerinnen und Bürger. Dafür engagiere ich mich bei der UrStrom eG.“

  • Regina Schleinig, Staufen im Breisgau, Dipl.-Designerin, Gründungs- und ehem. Aufsichtsratsmitglied, zuständig für Design

    "Die UrStrom eG ist für mich von Anfang an eine tolle Gelegenheit, meine Kreativität in sinnvolle Bahnen zu lenken. Es macht einfach Spaß, wenn sich Kompetenzen so gut ergänzen wie bei uns und jeder für sich sein Bestes gibt. So stimmt dann auch das Ergebnis. Die Energiewende und der damit einhergehende Klimaschutz sind mir persönlich eine Herzensangelegenheit."

  • Reinhard Sczech, Mainz

    "Ich engagiere mich in der UrStrom eG, weil ich dort in einem großartigen Team etwas für die Energiewende bewegen kann."

  • Annette Breuel, Redakteurin aus Mainz, zuständig für Veranstaltungen

    "Im Heute leben und die Welt von morgen gestalten - das bedeutet für mich die UrStrom-Gemeinschaft: zusammenarbeiten mit Energiewender/innen und Zukunftsdenker/innen. Und für diese Vision neue Menschen gewinnen."

  • Klaus Grieger, Mainz, Projektleiter UrStromMobil

     "Es macht Freude, mit anderen Ideen für die Energiewende zu entwickeln und ganz konkret vor Ort zu handeln."

  • Dr. Gerhard Breuel, Mainz, Maschinenbau-Ingenieur, Vorstand UrStromPur

    "Bei der UrStrom eG kann ich die Energiewende in Bürgerhand aktiv mitgestalten."

  • Michael König, Böhl-Iggelheim, Nachhaltigkeits-berater, Aufsichtsrat

    Die UrStrom eG ist sympathisch, professionell und wirkungsvoll - das ideale Umfeld, um sich mit Freude zu engagieren für die aktive Gestaltung unserer Zukunft: nachhaltig, erneuerbar, unabhängig, fair.

  • Christoph Albuschkat, Mainz, Diplom-Geograph und Referent für Öffentlichkeitsarbeit. Gründungsmitglied und zuständig für Mitgliederbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit

    "Die UrStrom eG bedeutet für mich: Mit engagierten Mitstreiter/innen neue Konzepte für die Energiewirtschaft von morgen zu entwickeln und umzusetzen."

  • Dr. Philipp Veit, Chemiker, Mainz, Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit

    "Bei der UrStrom eG können die Mainzer Bürger/innen die Energiewende und Verkehrswende aktiv voran bringen und selbst mitgestalten. Deshalb bin ich gerne ein Teil dieser Gemeinschaft."

  • Christoph Würzburger, Ingelheim, Diplom-Geograph, Filmemacher und Fernsehautor. Gründungsmitglied und Vorstand für Technik und Projektakquise.

    "Die UrStrom eG ist für mich Heimat geworden. Da fühle ich mich wohl, da kann ich was machen, was sinnvoll ist und Spaß macht!"

  • Dr. Verena Ruppert, Mainz, Geschäftsführerin Landesnetzwerk der Bürgerenergie-Genossenschaften Rheinland-Pfalz. Gründungsmitglied und Aufsichtsratsvorsitzende

    „Klimaschutz ist das oberste Ziel! Die UrStrom eG ist für mich ein Schritt in diese Richtung. Wenn viele mitgehen, können wir das Ziel erreichen.“