UrStromClub

Ort: Restaurant Schwayer im Volkspark www.schwayer-mainz.de

Der UrStromClub ist ein offenes Treffen für Mitglieder und Interessierte. Wir treffen uns einmal im Monat, manchmal ohne feste Tagesordnung, manchmal aber auch mit spannenden Referent/innen zu Themen rund um die Energiewende. Sie sind herzlich willkommen, um die UrStrom eG näher kennenzulernen und sich mit uns über erneuerbare Energien allgemein und die Arbeit der UrStrom eG auszutauschen.

Film und Diskussion - Energiewende in die Hand nehmen

Ort: Rathaus Mainz Haifa Saal

Das Umwelt-Informationszentrum der Stadt Mainz zeigt den Film "Power to Change". Im Anschluss erfolgt die Premiere des 13 minütigen Kurzfilms "e-CarSharing in Bürgerhand" der UrStrom eG sowie eine Diskussion.

Der Film e-Carsharing in Bürgerhand zeigt beispielhaft an der UrStrom BürgerEnergieGenossenschaft aus Mainz, wie Menschen, die bislang mit fossilem Antrieb unterwegs waren, zu überzeugten Nutzern von e-Carsharing werden. Darüber hinaus erzählt der Film unterhaltsam, warum Elektro-Autos besser sind als unsere bisherigen Verbrenner. Die Geschichten der UrStromMobil-Kund/innen machen auf leichte Art deutlich, dass das Teilen von elektrisch angetriebenen Autos sinnvoll ist. Der Film richtet sich an interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich mit dem Gedanken tragen, ein solches e-CarSharing-Projekt in Bürgerhand vor der eigenen Haustür zu initiieren. Der Filmemacher Christoph Würzburger wird ebenfalls anwesend sein.

5. Bürgerenergie-Konvent

Ort: Lutherstadt Wittenberg

Das Bündnis Bürgerenergie e.V. lädt zum 5. Bürgerenergie-Konvent unter dem Oberthema "Energiemarkt der Zukunft" ein. Bei dem zweitägigen Treffen in der Stiftung Leucorea in Lutherstadt Wittenberg diskutieren die Bürgerenergie-Aktiven über die aktuellen Herausforderungen und Perspektiven der Bürgerenergie.
Im Juni 2018 konnte das Bündnis Bürgerenergie gemeinsam mit zahlreichen UnterstützerInnen aus der Bürgerenergie-Community einen Erfolg bei den Verhandlungen um die neue europäische Erneuerbare-Energien-Richtlinie in Brüssel feiern. Ein Lichtblick für die von Berlin arg gebremste Bürgerenergie! Die Brüsseler Einigungen zeigen: Der Anfang einer Energiepolitik, die den Prosumer und lokale Energie-Gemeinschaften ins Zentrum stellt, ist gemacht. Für die Bürgerenergie eröffnen sich zahlreiche neue Entwicklungsmöglichkeiten, etwa beim Bürgerstromhandel und beim Eigenverbrauch. Beim Konvent 2018 möchte das Bündnis Bürgerenergie gemeinsam mit der Community ausloten, wie ein Ordnungsrahmen aussieht, der Bürgerenergie und Bürgerstromhandel gemeinwohlorientiert ermöglicht und fördert. 

Unser Vorstandsmitglied Klaus Grieger wird einen Workshop über das e-CarSharing in Bürgerhand halten und die Erfahrungen der UrStrom eG in Mainz vorstellen.

Informationen, Programm und Anmeldung unter https://www.buendnis-buergerenergie.de/konvent/konvent-2018/