Diese Dachgenossenschaft soll eine Plattform schaffen für ein europaweites e-Carsharing in Bürgerhand. Zwei andere Gründungsmitglieder aus Belgien und Spanien haben eine Buchungssoftware eingebracht, über die in drei Ländern bereits 100 Autos gebucht werden können. Unsere geplante e-Carsharing-Station in der Mainzer Neustadt soll ebenfalls mit dieser Software betrieben werden. Zahlreiche weitere Energiegenossenschaften in mehreren Ländern überlegen derzeit, TMF beizutreten, so dass wir in der nächsten Zeit mit einem starken Wachstum dieses Netzwerkes rechnen. 

Da wir im Vorstand des Netzwerkes vertreten sind, haben wir große Möglichkeiten, die Entwicklung dieser Plattform mitzugestalten. Wir freuen uns über engagierte Mitstreiter/innen aus Ihren Reihen, die Lust haben, sich in diese spannende Aufgabe einzubringen. Bitte melden Sie sich direkt bei Michael König unter michael.koenig@urstrom.de