"Dies ist ein weiterer Baustein in der Umsetzung des Energiekonzeptes der Ortsgemeinde Gimbsheim", so der 1. Beigeordnete Reinhold Dannheimer. Neben der bereits installierten LED Straßenbeleuchtung und der Ladestation für E-Autos am kleinen Freien Platz ist auch eine weitere Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Neubaus des Kindergartens geplant. Sie wird einen Großteil des Strombedarfs der neuen Kita decken. Beide PV-Anlagen sind für die Gemeinde Gimbsheim kostenneutral. Durch die Einspeisung der überschüssigen Energie gibt es eine festgesetzte Vergütung, die der Gemeinde zu Gute kommt.

Die Gemeinde Gimbsheim ist kürzlich der UrStrom eG beigetreten. „Mit unserer Mitgliedschaft in der UrStrom eG unterstreichen wir unser dauerhaftes Engagement für die Energiewende in unserer Region“, so Ortsbürgermeisterin Amanda Wucher.

Das Bild zeigt Ortsbürgermeisterin Amanda Wucher, den 1. Beigeordneten Reinhold Dannheimer, UrStrom-Vorstand Wolfgang Eder, UrStrom-Projektleiter Klaus Grieger und Philipp Veit, ebenfalls Vorstandsmitglied der UrStrom eG bei der Vertragsunterzeichnung.