Im Rahmen ihrer „Im Land Daheim-Tour: Ministerpräsidentin trifft Ehrenamt“-Reise durch Rheinland-Pfalz besuchte Ministerpräsidentin Malu Dreyer am 24. März die UrStrom eG. In den Räumen der Paulusgemeinde in der Mainzer Neustadt, wo die Mainzer Bürgerenergie-Genossenschaft eine Station mit einem e-Auto und einem Lastenrad betreibt, tauschte sich Dreyer intensiv mit einigen Aktiven über Herausforderungen bei der Umsetzung der Energiewende aus. Insbesondere die Vorschläge der UrStrom eG, wie z.B. mehr Dachflächen von öffentlichen Gebäuden für Photovoltaik zu nutzen, trafen auf großes Interesse der Ministerpräsidentin. 

Beim anschließenden Bürger:innenempfang berichtet sie vor über 100 Gästen sichtlich beeindruckt von ihrem Besuch bei der UrStrom eG und rief die Anwesenden auf, Mitglied in einer Energiegenossenschaft wie der UrStrom eG zu werden.

Foto: Staatskanzlei/Stephan Dinges